Richtfest

Donnerstag, der 3. Dezember 2015: Pünktlich um 12 Uhr versammelten sich alle Kinder, Lehrer, Erzieher, die Verantwortlichen vom Schulbau Hamburg, Architekten, Bauarbeiter und Handwerker auf dem großen Fußballplatz der Schule Eulenkrugstraße. Der Blick aller war gespannt in die Höhe gerichtet, denn dort wurde der Richtkranz mit dem Kran über dem Neubau in Position gebracht. Neugierig hatten die Kinder am Bauzaun mitverfolgt, wie zunächst die Bodenplatte erstellt und dann innerhalb weniger Tage ganze Wände, die Treppe und die Zwischendecke standen. Dieser rasche Baufortschritt war möglich, weil der Neubau in der ökologisch wertvollen und nachhaltigen Holzständerbauweise durchgeführt wird, bei der im Werk die Bauelemente vorgefertigt und dann mit großen LKWs geliefert werden. Der gesamte Aufbau aller Elemente soll innerhalb von vier Wochen abgeschlossen sein, dann beginnt der Innenausbau.
Am Donnerstag, zum Richtfest, als alle gemeinsam das Lied „Wer will fleißige Handwerker sehen?“ sangen und dem Richtspruch des Poliers lauschten, konnte sich jeder schon etwas vorstellen, wie schön der lang ersehnte Neubau einmal werden wird. Eine große Mensa, ein großer Musikraum und weitere Klassen- und Differenzierungsräume werden in diesem Bau ihren Platz finden. Seit Monaten tagt regelmäßig eine Raumplan-AG, die sich aus Lehrern, Erziehern und Eltern zusammensetzt, um die Gestaltung des Neubaus liebevoll und optimal für das Lernen und Leben an der Schule Eulenkrugstaße am Vor- und Nachmittag zu planen. Jetzt zum Richtfest durften alle Kinder durch den Raum gehen, in dem später einmal gegessen werden soll oder am Schulvormittag Platz für Theaterproben sein wird. Noch ist der Fußboden ganz matschig und feucht, doch die vielen Holzelemente und Fenster werden schon in ein paar Monaten für viel Licht und ein gutes Raumklima sorgen. Im Anschluss an die offizielle Feier, gab es für alle Kinder Würstchen und Getränke. Bei Sonnenschein und milden Temperaturen herrschte auf dem Schulhof eine fröhliche Stimmung und man hätte fast denken können, dass der Frühling vor der Tür steht. Die Schulgemeinschaft der Eulenkrugstraße freut sich darauf, wenn im Frühjahr 2016 der Neubau eingeweiht wird und vielleicht gibt es dann ja auch wieder Würstchen für alle.