Sensationeller Erfolg beim Zehntelmarathon am 22. April

Wie in jedem Jahr machten sich auch in diesem Jahr wieder viele Kinder unserer Schule mit ihren Eltern, Geschwistern und der Sportfachleiterin Frau Prange auf den Weg zum Zehntelmarathon rund um die Messehallen. Dieses Jahr konnten wir sogar über 40 Läuferinnen und Läufer anmelden.

Zwischen den vielen bunten Fahnen und Trikots der Grundschulen stachen die gelben Trikots der Schule Eulenkrugstraße fröhlich hervor. Nachdem alle gezählt und mit den Regeln des 4219,5 m langen Laufs bekannt gemacht worden waren, gingen die Kinder zum Startpunkt und die Eltern und Geschwister verteilten sich zum Anfeuern an der Laufstrecke. Pünktlich um 8.30 Uhr wurde der Lauf gestartet und laute Rufe spornten die Läuferinnen und Läufer auf der Strecke an. Nach 27 Sekunden hatten die ersten Kinder bereits die erste lange Gerade hinter sich gebracht, darunter auch mindestens zwei Schüler von uns – gut sichtbar durch die leuchtend gelben Trikots. Nach nur 14:30 Minuten ging ein Raunen durch die Menge der Wartenden, als mit langen, lockeren Laufschritten der erste Läufer neben dem Führungsmotorad in Richtung Zieleinlauf trabte. Er trug ein gelbes Trikot der Schule Eulenkrugstraße. „Louis, Louis, Louis…“, riefen die, die ihn kannten und schnell stimmten auch andere in die Anfeuerungsrufe mit ein. Nach nur 17 Minuten hatte Louis Brinkmann aus der Klasse 4c den ersten Lauf der Hamburger Grundschüler für sich und unsere Schule gewonnen, mit einem Vorsprung von 5 Sekunden zum Zweitplatzierten. Ein toller Erfolg, lieber Louis. Wir gratulieren dir und freuen uns sehr!

 

Nach und nach kamen auch alle anderen Eulenkinder k.o. aber glücklich und um viele Erfahrungen reicher ins Ziel. Auch euch eifrigen Läuferinnen und Läufern herzlichen Glückwunsch für eure erfolgreiche Teilnahme am diesjährigen Zehntelmarathon. Weiter so! Dieses sportliche Großereignis ist ein toller Einstieg in sportliche Wettkämpfe, macht jedes Jahr wieder viel Spaß und sorgt für eine fröhliche und gute Gemeinschaft. Vielen Dank auch allen begleitenden Eltern für die freundliche Unterstützung und das lautstarke Anfeuern unserer Eulenkinder.

Helke Prange und Christian Schmidt