Sommerfest

Soll das Sommerfest stattfinden oder verschieben wir es lieber auf einen anderen Termin? Tagelanger Dauerregen und schlechte Wetterprognosen waren der Anlass für diese Diskussionen im Kollegium und den verantwortlichen Eltern. Am Ende fand man keinen alternativen Termin und so war die Entscheidung klar: Das Sommerfest findet wie geplant am 1. Juli statt.

Schon am Freitag wurde alles aufgebaut und die Turnhalle mit liebevoll durchdachten Details in ein großes Zirkuszelt verwandelt. Auf dem Platz vor unserem Neubau standen Pavillons für den Wurst- und Kuchenstand und auch auf dem Schulhof sorgten bunte Wimpelketten für eine fröhliche Atmosphäre. Am Samstag um 12 Uhr versammelten sich alle im Zirkuszelt (Turnhalle) und Frau Baier eröffnete das Sommerfest. Auch in diesem Jahr konnten wir Herrn Schumann von unserem sozialen Projekt „Hände für Kinder“ wieder einen Spendencheck überreichen. Gemeinsam sangen wir unser Sommerfestlied und dann konnten alle Kinder die verschiedenen Spielstationen ausprobieren. Für alle gab es als Stärkung leckere Würstchen, Kaffee und leckeren, selbst gebackenen Kuchen.

Losverkäufer aus der vierten Klasse waren mit Eimern unterwegs und verkauften Lose für die große Tombola. Am Ende waren alle Lose verkauft und die vielen gespendeten Gewinne verteilt. Nur die Hauptgewinne wurden ganz zum Schluss in der Halle verlost. Der erste Preis war heiß begehrt und die Kinder drückten ganz fest die Daumen, damit sie gewinnen. Freuen konnte sich dann Anna aus der 1a. Sie darf nun bei einem Bundesligaspiel des HSV mit den Spielern einlaufen. Herzlichen Glückwunsch, liebe Anna!

Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern, die auch in diesem Jahr wieder ein tolles Sommerfest für alle ausgestaltet haben. Auch für die vielen tollen Spenden und die Organisation der Tombola möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Den Erlös werden wir für die Umsetzung unseres Raumkonzepts einsetzen. Wir freuen uns schon auf tolle, neu gestaltete Räume.